Ein Leben in Sicherheit für alle Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, ist das Ziel der CDU.

Für mehr Sicherheit und einen barrierefreien Bahnhof hat die CDU eine Machbarkeitsstudie beantragt. Das bedeutet z.B. die Installation einer ständigen Videoüberwachung des Bahnhofsumfeldes und der Bau einer Fahrstuhlanlage zu den Gleisen.

Wir setzen uns für eine ständig besetzte Polizeiinspektion ein. Durch die Schaffung neuer Stellen im städtischen Ordnungsdienst wurde bereits eine verstärkte personelle Präsenz sichergestellt.

Die Ausleuchtung unserer öffentlichen Plätze, Straßen und Radwegeverbindungen am Ortsrand ist in weiten Teilen Haßlochs durch die Einführung von LED-Leuchtmitteln bei der Straßenbeleuchtung verbessert worden – dies dient der Sicherheit aller Bürger.

Freiwillige Feuerwehr und Rotes Kreuz sind unverzichtbare und wichtige Bestandteile unserer Gesellschaft. Sie müssen dauerhaft in Haßloch erhalten bleiben und in der Ausübung ihres Auftrags unterstützt bzw. gestärkt werden.

Die Ausstattung der freiwilligen Feuerwehr soll wie in den zurückliegenden Jahren konsequent durch die Anschaffung neuer Fahrzeuge und Ausrüstung unterstützt werden.

Haßloch darf nicht als Verwahrungsort für Straftäter oder Gefährder herangezogen werden. Hier sehen wir die Bundes- bzw. Landespolitik in der Pflicht für die sichere Unterbringung zu sorgen.

Das Ziel der CDU ist es, Haßloch aktiv als regionalen Wirtschaftsstandort mit Potenzial in der Metropolregion Rhein-Neckar zu positionieren und weiterzuentwickeln.

Die Neuansiedelung des Haßlocher Bauhaus-Baumarktes und die Stellungnahmen der benachbarten Kommunen zeigen, dass sich Haßloch erfolgreich im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte positioniert hat.

Wir sehen den Wettbewerb zwischen den Städten und Gemeinden als Chance, den wir gerne aufnehmen. Es ist unser Ziel, freie Flächen in unseren Gewerbegebieten durch Neuansiedelung von Unternehmen in der nächsten Wahlperiode zu nutzen.

Wir unterstützen als CDU die Haßlocher Verwaltung bei der schwierigen Aufgabe, mit jedem anfragenden Gewerbetreibenden Gespräche zur Umsetzung einer Ansiedelung in einem unserer Gewerbe- und Industriegebiete zu führen.
Die öffentliche Diskussion um den Bauantrag für ein Logistikzentrum im Industriegebiet Süd hat gezeigt, dass für eine positive öffentliche Haltung zu einer Ansiedelung die Schaffung einer adäquaten Infrastruktur und die abwägende Wertschätzung der Konsequenzen der Ansiedlung unabdingbar sind.

Die Änderung des Bebauungsplanes „Industriegebiet Süd“ gibt uns die Chance, eine gebietsverträgliche und zukunftsorientierte Weiterentwicklung dieses großen Gewerbeareals einzuleiten und attraktive Bedingungen für gewerbliche Neuansiedlungen in Einklang mit dem gewachsenen Gebietscharakter zu schaffen.

Wir unterstützen daher die Absicht, die Straßeninfrastruktur unter Beachtung von Belastungs- und Umweltaspekten so anzupassen, dass freie Flächen an aufstrebende gewerbliche Interessenten vergeben werden können.

Um die Chancen zu nutzen, die sich durch die Nähe zur Autobahn A65 für Haßloch ergeben, haben wir das Ziel, in die Planungsphase für ein zweites Gewerbegebiet „Nördlich des Bahndammes“ einzutreten und diese in Abwägung der Argumente der Bürgerfreundlichkeit, Zukunftssicherung und Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Das hohe Angebot an gut ausgebildeten Arbeitskräften in Haßloch, die in der Metropolregion arbeiten, ist ein entscheidender Faktor der Entwicklung unseres Ortes. Die hervorragende Infrastruktur mit S-Bahn, Bus, Ruf Taxi sowie Autobahnanbindung ermöglicht einen reibungslosen Pendelverkehr und bietet allen in der Metropolregion tätigen Arbeitnehmern die Möglichkeit, in zumutbarer Zeit ihren Arbeitsplatz zu erreichen.

In der letzten Wahlperiode haben wir den gezielten Ausbau der Park + Ride Flächen am Haßlocher Bahnhof unterstützt. Auch die Sanierung der Westrandstraße stellt sicher, dass viele Haßlocher Einwohner schnell zu ihrem Wohnort gelangen können und reduziert die Belastung für die Bürger.

Die CDU sieht die Notwendigkeit der Aufrechterhaltung einer funktionsfähigen Infrastruktur und wird sich für die Bereitstellung der notwendigen Investitionsmittel einsetzen.

Zu einer modernen, vielfältigen Gesellschaft, die in Frieden, Toleranz und Wohlstand mit Verantwortung zusammenlebt, gibt es keine Alternative.

Das Menschenbild der CDU lässt keine ethnisch, religiös oder wirtschaftlich motivierten Ausgrenzungen zu. Der Erfolg unserer Gesellschaft beruht auf dem Solidargedanken und einer stetigen Weiterentwicklung zum Wohle möglichst aller Teile dieser Gemeinschaft.

Die CDU steht für ein gemeinsames Zusammenleben aller Bevölkerungsgruppen, die bei uns im Heimatdorf wohnen.

Wir wollen:

  • Diskussionen sachlich führen und nachhaltige Kompromisse erreichen
  • Förderung von Formaten, die einen breiten Diskurs zu wichtigen kommunalpolitischen Themen ermöglichen
  • Förderung der Integration ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger durch kulturelle und sprachliche Angebote
  • Aktive Unterstützung und Hilfe bei der Vernetzung ehrenamtlicher und hauptamtlicher Arbeit zur Integration ausländischer Menschen

Ein fortgesetztes Auseinanderdriften der Gesellschaft, eine Aufspaltung, z.B. in Bezug auf Bildungsniveau und Wirtschaftskraft unserer Einwohner könnte in unserer Gemeinde zu erheblichen Spannungen und Konflikten führen. Dies würde eine nachhaltige Kommunalpolitik deutlich erschweren und die weitere Entwicklung in Haßloch negativ beeinflussen.

Wir Christdemokraten stellen uns bewusst gegen diesen Trend.

Die CDU bekennt sich zu dem Digitalisierungsziel: Zugang zu einem schnellen Internet für alle Haßlocher Bürger ist Teil der Daseinsvorsorge!

Wir unterstützen die ansässigen Betriebe in ihrem Wunsch nach einer wettbewerbsfähigen Anbindung an die weltweiten Datennetze. In der letzten Wahlperiode wurden in Haßloch flächendeckend Glasfaser Verkabelungen vorgenommen. Wir erwarten durch unsere Bemühungen mehr und qualifizierte Arbeits- und Ausbildungsplätze und eine Stärkung der örtlichen Wirtschaftskraft, die der gesamten Gemeinde nutzt.

Für uns im Gemeinderat

Für uns in der Politik

Online-Petition - Jetzt unterschreiben!

Kalender

Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Lokale Termine

Keine Termine

Newsletter

Anmelden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.